Corona-Maßnahmen: Die psychisch "vulnerable Gruppe" ist jung -------------------------------------------------- KI-Auswertung von Studien zu psychischer Gesundheit von Kindern und Jugendlichen: Erwartbar litten vor allem schon vorher Benachteiligte. Generell reagierten die Jüngsten sensibler als Erwachsene. [%p(2,2)]» https://www.telepolis.de/features/Corona-Massnahmen-Die-psychisch-vulnerable-Gruppe-ist-jung-7484267.html?wt_mc=nl.red.telepolis.telepolis-nl.2023-02-03.link.link[%hr(=)]
 ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌
Falls Sie unsere E-Mail nicht oder nur teilweise lesen können, klicken Sie bitte hier.
Telepolis
iomb_np szmtag
04.02.2023
Nachrichtenüberblick der vergangenen 7 Tage
Corona-Maßnahmen: Die psychisch "vulnerable Gruppe" ist jung
» Artikel lesen

KI-Auswertung von Studien zu psychischer Gesundheit von Kindern und Jugendlichen: Erwartbar litten vor allem schon vorher Benachteiligte. Generell reagierten die Jüngsten sensibler als Erwachsene.


CIA-Chef Burns: Ausgang Ukraine-Krieg entscheidet sich in nächsten sechs Monaten
» Artikel lesen

Unterstützung der USA für einen langen Krieg ist nicht unbedingt garantiert. Angebliches Verhandlungsangebot an Moskau und Kiew. Gespaltene Lager in Washington, auch wenn es um die Krim geht.


Die Klimaungerechtigkeit nimmt zu
» Artikel lesen

Energie und Klima – kompakt: Expertenbericht: Superreiche emittieren Vielfaches an Treibhausgasen als Arme. Von den Folgen sind sie weniger betroffen. Für mehr Klimagerechtigkeit bedürfe es neuer Steuerregime.



PR-Desaster für "Letzte Generation": Fällt jetzt die Klimakatastrophe aus?
» Artikel lesen

Thailand-Reise zweier "Klimakleber" wird Steilvorlage für Klimaschutz-Bremser. Auch viele Umweltbewegte dürften sich ärgern. Warum die Gruppe trotzdem private Inkonsequenzen duldet.


Ein Kolonialbeamter im Stillstand der Zeit
» Artikel lesen

Rote Sonne: "Pacifiction" von Albert Serra entfaltet unsere kolonialen Fantasien.


"Rebound-Effekt": Wie aus dem "Mini" ein Maxi wurde
» Artikel lesen

Woran Klimaschutz im Kapitalismus scheitert: Der britische Philosoph und Ökonom William Stanley Jevons beschrieb vor mehr als 150 Jahren den Grund, warum später Autos immer größer wurden. Eine Spurensuche.


UN-Ikone Maurice Strong: Zwischen Umweltpolitik, Öl-Business und Weltregierung
» Artikel lesen

Anfang der 1970er fordern die UN schon einmal die große Transformation. Was die Ölpreiskrise damit zu tun hat. Das bewegte Leben des kanadischen UN-Funktionärs Maurice Strong (Teil 3 und Schluss).


Fachkräftemangel in Deutschland: Ja, nein, vielleicht doch?
» Artikel lesen

Bundesregierung sieht keinen "umfassenden Fachkräftemangel". Koalitionspartner und Wirtschaftsvertreter widersprechen. Warum die amtliche Statistik daneben liegen könnte.


Wie China die Lieferung von Panzern an die Ukraine sieht
» Artikel lesen

Thema spielt untergeordnete Rolle. Medien sehen USA hinter Eskalation. Auch Rolle der Nato wird kritisch bewertet. Telepolis-Serie: Positionen der Mitglieder des Sicherheitsrats (Teil 4).


Messerattacken, verwirrende Zahlen und Konsequenzen
» Artikel lesen

Zweifel an Staatenlosigkeit des Täters von Brokstedt. Debatte vor allem auf ausländerrechtlicher Ebene. Alte Definition von Messerangriffen sorgt für Verwirrung.


Bundesregierung zur Berg-Karabach-Blockade: Mal drüber geredet
» Artikel lesen

Armenische Exklave Berg-Karabach nach wie vor von Aserbaidschan isoliert. Zivilisten ohne Versorgung, Bundesregierung ohne klare Position.


Große EU-Delegation im Kriegsland Ukraine: Der nächste Anlauf
» Artikel lesen

Wann klappt der EU-Beitritt? Ukrainische Regierung erwartet einen "substanziellen Schritt" nach vorn. EU verspricht mehr Geld und mehr Ausbildung von ukrainischen Soldaten an Kampfpanzern.


Keine Leopard-Panzer aus Griechenland für die Ukraine
» Artikel lesen

Premier Mitsotakis sieht Verteidigungsfähigkeit seines Landes bedroht. Der Konflikt mit der Türkei tut sein Übriges. Und dann ist da noch ein gescheiterter Ringtausch.


Netzentwicklungsplan: Bedenkliche Überschätzung des Gasbedarfs
» Artikel lesen

Energie und Klima – kompakt: Kritik von Klimaschützern an Planungen für Gaswirtschaft. Angenommener Bedarf sei zu hoch, geplante Infrastruktur überdimensioniert. Umsetzung würde erhebliche Probleme schaffen.


USA: "Impfung" soll Bienen gegen Faulbrut schützen
» Artikel lesen

Ein wenig effizientes Präparat wird gegen Faulbrut-Krankheit zugelassen. Die Behandlung mit Antibiotika ist eher kontraproduktiv. Eine artgerechte Haltung stärkt das Bienen-Immunsystem.


EuGH-Urteil: "Komplette Niederlage" für Spanien
» Artikel lesen

Europäischer Haftbefehl und Auslieferung von katalanischen Exilanten: Wie die Regierung in Madrid mit ihren politischen Wünschen am Europäischen Gerichtshof scheiterte.


Kreml: 9.000 Russen unrechtmäßig in den Krieg geschickt
» Artikel lesen

Erstmals nennt der Kreml eine offizielle Zahl der "fehlerhaft" einberufenen Russen. Die Rede ist aber nur von solchen, die inzwischen zurückkehrten. Gefallene wurden demnach gar nicht mitgezählt.


Nahost-Konflikt: Schwierigste Phase seit Jahrzehnten
» Artikel lesen

Mit einer ultra-rechten Regierung in Israel und einer alternden Führung in Palästina droht der Region nach mehreren schweren Konfrontationen die Eskalation.


Krise im Wohnungsbau: Weniger Wohnungen, steigender Bedarf, enorme Kosten
» Artikel lesen

Unternehmen stoppen Neubauprojekte. Grund: Baukosten würden Kaltmieten auf unbezahlbares Niveau steigen lassen. Politik reagiert mit Unverständnis und populistischen Forderungen.


Frankreich erleichtert über die Leopard-Lieferungen
» Artikel lesen

Keine konkreten Zusagen von Macron. Rechte fürchten Kampfunfähigkeit, Linke einen Rüstungswettlauf. Telepolis-Serie: Positionen der Mitglieder des Sicherheitsrats (Teil 3)


Ukraine-Krieg: Wer soll das bezahlen, wer hat soviel Geld?
» Artikel lesen

Themen des Tages: Die Maskenpflicht fällt. Die Kriegsfront bröckelt. Und die Folgen des Ukraine-Konflikts machen Europa zu schaffen.


Wehrpflicht-Debatte: High-Tech-Armee oder militärischer Drill für ganze Generation?
» Artikel lesen

Nicht allen Wehrpflicht-Gegnern geht es um den Weltfrieden. Innerhalb der Ampel-Parteien gilt dies als Frage der Professionalität. In einzelnen Punkten argumentieren Teile der FDP und Friedensbewegte aber ähnlich.


Sozialproteste: Die Straße gegen Macron
» Artikel lesen

Frankreich: Historisch hohe Zahlen bei den Demonstrationen gegen die Rentenreform. Gewerkschaftsführer droht mit "unbefristeten Streiks". 68 Prozent der Bevölkerung laut Umfragen gegen die Reform.


Schienennetz oder auch Autobahnen schneller ausbauen?
» Artikel lesen

Energie und Klima – kompakt: Die Ampelkoalition streitet darüber, welche Infrastrukturvorhaben beschleunigt werden sollen. Umweltverbände kritisieren die Pläne des Verkehrsministers, aber auch mangelnde Naturschutzvorgaben bei Energieprojekten.


Ende der Maskenpflicht – gefühltes Ende der Pandemie
» Artikel lesen

Ab morgen müssen bundesweit in Bussen und Bahnen keine Atemschutzmasken mehr getragen werden. Nutzen der Maßnahme war nach neuer Studienanalyse zweifelhaft. WHO geht weiter von weltweitem Gesundheitsnotstand aus.


Volle Gasspeicher in Deutschland zu welchem Preis?
» Artikel lesen

Die kurzfristige Trennung vom russischen Gas und die folgende Sicherung der deutschen Gasversorgung hat zahlreiche bislang wenig berücksichtigte Langzeitfolgen, deren Kosten für die Endverbraucher bislang nur schwer abschätzbar sind.


"Nach den Panzern ist noch lange nicht Schluss"
» Artikel lesen

Jetzt wird über Kampfjets und Nato-Mitgliedschaft der Ukraine diskutiert. Doch kritische Stimmen werden lauter. Beim Versuch, Brasilien in die Kriegsfront einzubeziehen, holte sich Kanzler Scholz eine Abfuhr.


Ölmacht USA: Klimapolitik gegen Konkurrenz aus dem globalen Süden
» Artikel lesen

"Öko-Imperialismus" und Neuordnung der politischen Kraftverhältnisse. Ölkrisen und neue Allianzen für den Klimaschutz (Teil 2).


Human Rights Watch: Kiew soll verbotene Landminen eingesetzt haben
» Artikel lesen

Während der russischen Besatzung sollen ukrainische Truppen im Stadtgebiet von Isyum Blattminen verstreut haben. Die Menschenrechtsorganisation fordert eine Untersuchung der Vorfälle.


Britische Panzer für die Ukraine
» Artikel lesen

Front gegen Putin geschlossen. Nur Jeremy Corbyn wagt sich aus Deckung. Telepolis-Serie: Positionen der Mitglieder des Sicherheitsrats (Teil 2)


Wir brauchen eine kritische Bilanz der Corona-Politik
» Artikel lesen

Themen des Tages: Ukraine-Krieg und Kampfjets. UN-Sicherheitsrats zur Aufrüstung der Ukraine. Und Karl Lauterbachs Corona-Selbstkritik.


Mehr Burnout wagen gegen Lehrermangel?
» Artikel lesen

Kultusminister wollen Mangel an Pädagogen mit Mehrarbeit, größeren Klassen und Mental-Health-Angeboten beheben. Gewerkschaften und Bildungsverbände reagieren entsetzt.


Kampfjets für die Ukraine: Biden sagt Nein
» Artikel lesen

Ukrainischer Verteidigungsminister: Wir haben Deutschland nicht danach gefragt. "Noch nicht." Emmanuel Macron lehnt Verbote ab, stellt aber Kriterien auf. Kanzler Scholz von Lulas Friedensinitiative verblüfft.


Herausforderung des Westens
» Artikel lesen

Die Neuordnung der Welt und aufstrebende Mächte stellen die Rolle der bisher führenden Staaten auf den Prüfstand. Wie die Nato reagiert. (Teil 2 und Schluss)


Ukraine will EU-Beitritt innerhalb von zwei Jahren
» Artikel lesen

Der Ministerpräsident des Landes hat einen straffen Zeitplan. Beim Gipfeltreffen am Freitag in Kiew will er wesentliche Fortschritte erzielen. EU-Staatschefs halten das nicht für realistisch.


Zentralbanken mit steigender Inflationstoleranz
» Artikel lesen

Das Wesen der Inflation verändert sich. Die hohen Energiepreise werden bleiben. Zentralbanken müssen, um einen Absturz zu verhindern, eine dauerhaft höhere Inflation tolerieren. Gastbeitrag.


Abgrenzung nach rechtsaußen: Ultimatum der CDU an Hans-Georg Maaßen
» Artikel lesen

Ex-Verfassungsschutzpräsident soll Partei verlassen. CDU-Präsidium wirft ihm "Sprache aus dem Milieu der Antisemiten und Verschwörungsideologen" vor. Er selbst bringt Anwälte ins Spiel.


Energie- und Umweltkrise: Systemische Parallelen zu den 1970ern
» Artikel lesen

Neuordnung der politischen Kraftverhältnisse. Was die Ölpreiskrise mit dem Klimawandel zu tun hat. Ressourcenknappheit als Vorwand (Teil 1).


Sanktionen gegen Russland: Handel mit Öl geht weiter, wird aber weniger sicher
» Artikel lesen

Westliche Firmen scheiden zunehmend aus dem Handel mit russischen Rohöl aus – andere übernehmen dafür. Während Russland weiterhin Einnahmen erzielt, werden Öltransporte gefährlicher.


USA und Ukraine: Revival der Brzeziński-Doktrin
» Artikel lesen

Washington verfolgt geopolitische wie wirtschaftliche Interessen. Die Rüstungsindustrie profitiert. Telepolis-Serie: Positionen der Mitglieder des Sicherheitsrats (Teil 1)


Schnecken-Post: Gelber Riese soll bummeln dürfen
» Artikel lesen

Eckpunkte für Reform sehen Abstriche bei gesetzlichen Förderquoten für Briefzustellung vor. Verspätungen gibt es standardmäßig, Pünktlichkeit gegen Aufpreis.


In der Ukraine wird auch um die Kontrolle strategischer Rohstoffe gekämpft
» Artikel lesen

Themen des Tages: Der deutsche Bundeskanzler spricht sich gegen Lieferung von Kampfjets an die Ukraine aus. In Schweden nimmt die organisierte Kriminalität überhand.


Selenskyj: "Wir müssen die Zeit zu unserer Waffe machen"
» Artikel lesen

Kiew will mehr Tempo bei Waffenlieferungen. 2023 soll Jahr des Sieges werden. Wie klar sind die Kriegsziele der Unterstützer?


Die regelbasierte Weltordnung und ihre Feinde
» Artikel lesen

Westliche Staaten propagieren eine regelbasierte Weltordnung, die nicht von allen Ländern anerkannt wird. Über zwei Störenfriede und wie sich der Westen gegen sie durchsetzen möchte. (Teil 1)


Lieferung von Kampfjets: Scholz nach wie vor dagegen, Siko-Chef dafür
» Artikel lesen

Kanzler spricht von "Überbietungswettbewerb". Ehemaliger Spitzendiplomat wirbt für F-16-Kampfjets für die Ukraine. Bevorstehende Münchner Sicherheitskonferenz wird auch von Rüstungsfirmen gesponsert.


Rezession "abgesagt", Kaufkraft sinkt weiter
» Artikel lesen

Habeck: "Schlimmste Szenarien vermieden". Aber nach wie vor "hohe Unsicherheiten". EZB will die Zinsen deutlich anheben, um Inflation zu bekämpfen.


Schwedens Bandenkrieg "schlimmer und schlimmer"
» Artikel lesen

Organisierte Kriminalität erschüttert das skandinavische Land. Die Regierung gerät dadurch in Bedrängnis. Als Konsequenz sollen Datenschutz gelockert und Strafen verschärft werden.


"Unsere Corona-Fehler"
» Artikel lesen

Eine Hamburger Wochenzeitung zieht Bilanz. Wenn die selbstkritische Aufarbeitung des größten Ausnahmezustands in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland so beginnt, dann steht noch viel Arbeit bevor.


Künstliche Intelligenz in Aktion: Ein Gespräch mit dem Bot ChatGPT
» Artikel lesen

Das US-Unternehmen OpenAI begeistert mit seiner Software ChatGPT und erreicht Millionen Nutzer. Telepolis hat getestet, was sie kann. Das etwas andere "Interview".


Neue Batterietechnik: Energiewende hat kein Speicherproblem
» Artikel lesen

Es gibt nicht genügend Speicher für schwankenden Solar- und Windstrom, heißt es oft. Auch die Ressourcen dafür seien knapp und schmutzig. Das ist falsch, insbesondere in Hinsicht auf neue Speicher-Technologien.


Als Spanien mit Gewalt die erste europäische Weltmacht wurde
» Artikel lesen

Vor rund 500 Jahren änderte sich die Weltordnung dramatisch. Europa erschuf mit Kriegen ein neues System. Spanien konnte als erstes Land seinen imperialen Willen durchsetzen. Zur historischen DNA westlicher Vorherrschaft.


Paschtunen: Umfassende Ablehnung westlicher Werte und Ideen
» Artikel lesen

Seit fast 200 Jahren versuchten westliche Mächte, wie auch Russland, Afghanistan in ihre Einflusssphäre zu integrieren und die Paschtunen gefügig zu machen – erfolglos. Dabei wird es wohl bleiben.


Rheinmetall fordert mehr Geld, USA und Polen bereit für Kampfjets für Ukraine
» Artikel lesen

Rüstungskonzern-Chef: 100 Milliarden Euro und Wehretat reichen nicht aus. Debatte über schwere Waffen für Kiew. Polen: Nato solle mutiger sein.


Sind die USA zurück?
» Artikel lesen

Von den Sicherheitsbehörden bekommt der US-Präsident gute Noten. Doch seiner Außenpolitik fehlen Prioritäten. Was Washington nun tun muss.


Wir brauchen mehr Putin-Versteher
» Artikel lesen

Nach einem Auftritt im ZDF habe ich viel Kritik wegen meiner Haltung zur russischen Führung geerntet. Doch ich halte daran fest. Denn auch Gorbatschow und Kohl hätten Einspruch erhoben.


Lützerath und "Krieg gegen Russland" – keine Opposition bei den Grünen
» Artikel lesen

Baerbocks "Versprecher" hat Tradition. Mehr Ärger gibt es in ihrer Partei, weil sie klimapolitisch nicht hält, was sie im Wahlkampf versprach. Manche, die damit hadern, sehen die Grünen dennoch als "Familie".


Migrationsabwehr: Zäune für Europa
» Artikel lesen

Österreich gibt im europäischen Alleingang den Migrations-Hardliner. So werden ungelöste innenpolitische Probleme nach außen getragen. Dabei werden "Illegale" im Kapitalismus gebraucht.


General der US-Luftwaffe erwartet in zwei Jahren Krieg mit China
» Artikel lesen

In einem Schreiben fordert der General seine Soldaten auf, sich auf einen baldigen Einsatz vorzubereiten. Dafür gibt er ihnen konkrete Vorgaben für das Training.


Ukraine-Krieg: Warum westliche Kampfpanzer keine Game-Changer sind
» Artikel lesen

Frankreich zögert, die USA liefern erst in Monaten, andere Länder übergeben der Ukraine nur eine kleine Anzahl von Panzern. Die verschiedenen Typen werden für Versorgung und Wartung zum Problem.


Kontroverse Klima-Rede: Kommunikation für Gleichgesinnte
» Artikel lesen

Kritik des britisch-russischen Comedian Kisin zur Klimabewegung ist viral gegangen. Nicht nur die Inhalte bieten Stoff für Debatten, auch die Reaktionen. Eine Einordnung.



Fußbereich